Möbelmontage

Möbelmontage: So gelingt sie stressfrei und schnell

Ob Umzug oder Neuanschaffung – nahezu jeder kommt irgendwann mit einer Küchenmontage, Lampenmontage oder einem Möbelaufbau in Berührung. Schließlich kommen Möbel in der Regel nicht als ganzes Stück an, sondern in Einzelteilen, die es zusammenzubauen gilt. Schnell schränkt die Möbelmontage oder Schrankmontage die Freude über die neuen Möbel ein. Mit einigen Tipps lässt sich die Schrankmontage, die Küchenmontage oder Lampenmontage jedoch stressfrei umsetzen. 

Jetzt Angebot anfordern!

Möbelmontage, Küchenmontage oder Schrankmontage: Selber machen vs. Profi beauftragen

Viele fragen sich, ob sie den Möbelaufbau selbst übernehmen oder doch lieber einen Profi für die Möbelmontage engagieren sollten. Auch wenn der Möbelaufbau in Eigenregie unter Umständen Geld spart, lauern dabei Risiken. Schnell geht bei der Schrankmontage, Lampenmontage oder Küchenmontage etwas schief – Schäden sind die Folge. Hinzu kommt, dass manche Möbelmontagen oder Lampenmontagen Werkzeug erfordern, dessen Anschaffung sich in der Regel nicht lohnt. Wer bei Schrankmontage und Co. auf Nummer sicher gehen will, sollte also darüber nachdenken, einen Profi zu beauftragen.

Diese Vorteile bietet die Möbelmontage durch einen Profi

Ein Fachmann bietet gleich mehrere Vorteile, wenn es um Möbelaufbau, Küchenmontage oder Lampenmontage geht. Der Profi weiß, worauf es bei der Schrankmontage ankommt und verfügt über passendes Werkzeug. Besonders im Zuge der Küchenmontage ist ein Monteur der richtige Ansprechpartner. Eine Küchenmontage erfordert schließlich nicht nur den Möbel- und Schrankaufbau. Hinzu kommt die Inbetriebnahme elektrischer Geräte und Wasseranschlüsse sowie die Lampenmontage. Viele Monteure bieten hier kombinierte Dienstleistungen an.

Aber auch in anderen Räumen ist professionelle Unterstützung, beispielsweise bei der Schrankmontage oder Lampenmontage, hilfreich. Schließlich lässt sich viel Zeit sparen, die anderen Aufgaben zugutekommt. Für die Lampenmontage ist in der Regel der Elektriker zuständig. Auch hier können Profis für Möbelmontage oder Küchenmontage häufig passende Kollegen vermitteln.

Möbelaufbau, Schrankmontage, Küchenmontage – was es noch zu wissen gilt

Wer sich entschließt, die Schrankmontage oder Küchenmontage von einem Profi vornehmen zu lassen, sollte im Vorfeld die Kosten erfragen. Monteure aus der Nähe helfen, hohe Anfahrtspauschalen für die Möbelmontage zu vermeiden. Sollte die Montageanleitung vorhanden sein, hilft es, diese dem Monteur vorzulegen. Aber auch ohne Anleitung ist in der Regel eine Möbelmontage möglich. Für die Lampenmontagen benötigt der Monteur meist keine Anleitung, da der Aufbau hier immer ähnlich ist. Weiterhin gilt es abzuklären, ob jemand im Haus sein muss, während der Profi sich um die Küchenmontage, Schrankmontage oder Lampenmontage kümmert. Ein Empfang und kurze Rücksprache, was gemacht werden soll, erweisen sich in den meisten Fällen als sinnvoll.